Strategie im Unternehmen zum Leben erwecken

Sharing: facebook, twitter

Strategie_obenlinks

Strategie in komplexen Umgebungen

Strategie ist ein vielfach besetzter Begriff und je dynamischer unser Umfeld ist, je schwieriger gestaltet sich Strategie und deren Umsetzung. Dieses Training erklärt, wie wir Strategie und Ausführung besser miteinander koppeln können, um bessere, informiertere Entscheidungen zu treffen und mehr Klarheit im Unternehmen zu erreichen.

In diesem eintägigen Training werde ich zeigen, wie man Strategie so ins Unternehmen tragen kann, dass sie auf allen Ebenen gelebt werden kann. Wie sieht ein Strategiebegriff aus, der auch in einer agilen Unternehmenswelt funktioniert? Wie schaffen wir es, Strategie im Unternehmen vertikal  (top-down und bottom-up) aber auch horizontal kommunizier- und handelbar zu machen?

Friktionen, die Strategie definieren:

  • Strategie wird von wenigen gemacht, muss aber von vielen gelebt werden.
  • Strategie soll langfristig wirken, hängt aber von kurzfristigen Änderungen und Dynamiken ab.
  • Strategie ist abstrakt, muss aber konkret kommuniziert werden. („Was soll ich warum tun?”)
  • Strategie wird oft mit dem Plan verwechselt.

Schnellerer Wandel, Komplexität und die VUKA-Welt lässt diese Drift größer werden. Es ist Zeit für einen angepasstes, überdachtes Verständnis von Strategie und Strategieumsetzung. Einen solchen Ansatz werde ich in diesem Training vermitteln:

  • Wie kann Strategie bei schnellem Wandel weiterhin langfristig wirken?
  • Wie kann Strategie im Unternehmen von der Ausführung informiert sein?
  • Wie kann Strategie schnell Entscheidungen treffen und dabei unterstützen?
  • Wie können Entscheidungen schnell im Unternehmen transportiert, operationalisiert und erklärt werden?

Kurz: Wie kann Strategie interaktiver werden und besser ans Unternehmen gekoppelt werden um da schneller und besser Entscheidungen zu treffen wo es notwendig ist um für Klarheit zu sorgen?

Inhalte

Welche Methoden, Visualisierungen, Meetings und Moderationen benötigen wir, um die notwendigen Feedback-Loops zwischen Strategie und deren Durchführung im Unternehmen auf allen Ebenen zu erhalten? Warum sind Kadenzen dabei so wichtig?  Wie können wir Strategie besser operationalisieren und vermitteln? Wie können wir einer Entkopplung von Strategie und der Arbeit in den (agilen) Teams entkommen? Dabei wird zuerst ein leicht für alle verständlicher Strategiebegriff etabliert und Einblick in die Unsicherheit strategischer Entscheidungen gegeben. Darauf aufbauend entwerfen wir Stück für Stück die Elemente, die wir benötigen, um aus Strategie ein im Unternehmen gelebtes Konzept zu machen, welches für Klarheit und Fokus sorgt.

Was Sie mitnehmen

  • Grundelemente und -prinzipien eines modernen Strategiebegriffs.
  • Einblick in das Play-ToW-Win Framework (Roger L. Martin) als Beispiel.
  • Erfahren von “Unsicherheit” von Strategie-Entscheidungen.
  • Umsetzung von Strategie im Unternehmen über die unterschiedlichen, notwendigen Feedback-Kanäle:
    • Welche Meetings benötigen wir? Welchen Zweck haben diese?
    • Wie können wir die Meetings fokussieren?
    • Welche Visualisierungen helfen?
    • Welche Facilitation ist notwendig?
    • Warum sind die richtigen Kadenzen so wichtig?

Informationen und Buchung

Talk zum Thema

Hier ein Talk von mir, der dieses Thema motiviert:

LKCE18 Markus Andrezak – Portfolio- & Strategie Boards from Lean Kanban Central Europe on Vimeo.

Kooperation mit dem Agilen Büdchen

Dieses Training findet in Kooperation mit meinen Freunden vom Agilen Büdchen in Köln statt. Ohne die tolle Hilfe von

würde es dieses Training nicht geben. Vielen Dank an Euch alle nach Kölle!

 

Informationen und Buchung


Wann: 17. Juni 2019

Wo: LIW Köln, Josephstraße 31-33, 50678 Köln

Kosten: 950 EUR zzgl. 19% ges. MwSt.

Hier buchen!